Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / News / Allgemeine News

Peacemaker-Tour: In drei Monaten durch 5 Länder des Nahen Ostens und der Kaukasusregion - Der 37-jährige Simon Jacob auf den Spuren nach Frieden


Mit dem Nahen Osten verbindet man Terror durch den Islamischen Staat, Angst, Flucht und Vertreibung. "Tatsächlich leben viele Menschen im Nahen Osten sehr wohl in Frieden zusammen, egal an was sie glauben oder welcher Ethnie sie angehören", erklärt Simon Jacob, Friedensbotschafter des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland e.V. (ZOCD). 

Darum initiierte der gebürtige Augsburger mit syrisch-orthodoxen Wurzeln die "Peacemaker-Tour" - eine mehrmonatige Reise durch die Türkei, weiter nach Georgien, Armenien, dem Irak, Syrien und nach einer mehrwöchigen Pause in Deutschland geht es weiter in den Iran, den Emiraten, Jordanien, Ägypten, Libanon und schließlich Jerusalem - auf der Suche nach den Wurzeln von Toleranz und Respekt in all den verschiedenen Kulturen und Religionen dieser Länder. Jacob: "Durch Gespräche mit Bürgern, Jugendlichen oder Geistlichen soll eine Brücke zwischen den Kulturen und Menschen gebaut werden." Über Blogs, Videos, Bilder und Artikel will er den Menschen in den jeweiligen Regionen eine Stimme geben - und ihre Hoffnung weitertragen.

Den Jahreswechsel nutzte Simon Jacob für einen Zwischenstopp in Deutschland und einen ersten Erfahrungsbericht in der syrisch-orthodoxen Gemeinde St. Afrem und St. Theodoros in Gießen. Über 50 Zuhörer folgten seinen spannenden Reiseeindrücken, angereichert mit Bildern und Videos. Über Istanbul bis hin zur türkischen Ägäis gebe es wunderschöne Kirchen und christliche Gemeinden, die stetig Zuwachs fänden, erklärte Jacob.
Das Land Georgien beschreibt Jacob als mystische Oase und deren Bevölkerung als stark im Christentum verankert. Er zeigte Bilder der beeindruckenden Flora und Fauna und spielte ein Video mit spirituellem Kirchengesang vor. Immer mit dem Hinweis auf einen Kontakt vor Ort, sollte einer der Zuhörer selbst interessiert sein an einer Reise dorthin. Und immer mit der Botschaft seiner Gastgeber, sie würden sich über Besuch aus Europa freuen.

Armenien sei auch eine Reise wert, erklärte Jacob, bevor er von seinem zunächst letzten Ziel ausführlich berichtete: Syrien. In Bildern und Videos offenbarten sich die katastrophalen Zustände, die der IS dort anrichtete. Unverblümt erzählte Jacob von den Grausamkeiten vor Ort. Betroffenheit im ganzen Saal. Bei seinem Zwischenstopp in Deutschland müsse er sich erstmal selbst von den seelischen Strapazen erholen, gab er offen zu.
120 persönlich verfasste Artikel, 1000 Bilder und über 20 Videos sind das Resultat der ersten Hälfte seiner Tour. In wenigen Wochen startet er den 2. Teil seiner Reise, es geht in den Iran, und er verspricht ebenso viel Material mitzubringen.
"'Vergesst uns nicht!' war immer wieder die Bitte der Bürger dort", erklärt der 37-Jährige. "Wir sind ihre Hoffnung."

Zu jeder Reisestation gibt es ausführliche Berichte, Bilder und Videos auf www.peacemaker-tour.com oder auf Facebook.

Von Maria Maroge, HSA-Schriftführerin

Hintergrund:
Simon Jacobs Eltern stammen aus dem Dorf Kafro im Südosten der Türkei. Die aramäische Familie wanderte in den 70er Jahre nach Augsburg aus. 2012 wurde Simon Jacob vom syrisch-orthodoxen Bischoff Hanna Aydin zum ehrenamtlichen Integrationsbeauftragten ernannt. In dieser Zeit entstand die Idee der Notwendigkeit eines Zentralrates orientalischer Christen in Deutschland. Dank Jacobs Engagement wurde der ZOCD mit mehreren Mitgliedern verschiedener orientalisch-orthodoxer Kirchen 2013 unter seinem Vorsitz gegründet. 2015 wurde Mike Malke Vorsitzender des ZOCDs.
Simon Jacob arbeitete in München als Analyst in einer Unternehmensberatung, bevor er sich für die Peacemaker-Tour für sechs Monate beurlauben ließ.


 

Geschrieben von: HSA am 18.01.2016

 

 

Bewerten
     
 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< August 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  29  30  31 1 2 3 4
> 5 6 7 8 9 10 11
> 12 13 14 15 16 17 18
> 19 20 21 22 23 24 25
> 26 27 28 29 30 31  1
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 12
Suche
Drucken | Föderation Suryoye Deutschland - HSA | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen